Vita

Gunter Teuffel ist seit 1982 Solobratschist des SWR Symphonieorchesters Stuttgart und seit 2000 Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Als Solist mit Viola und Viola d´amore spielte Gunter Teuffel mit Roger Norrington und Christopher Hogwood  bei den Schwetzinger Festspielen, mit Neville Marriner und Andrej Boreyko und mit Musica Antiqua Köln.

Er war Kammermusikpartner zahlreicher Ensembles wie dem Streichquintett Mozarteum, Trio Parnassus, Diabelli-Trio, Melos-Quartett, Ensemble Villa Musica, Stuttgarter Solisten, Linos Harfenquintett, Dohnanyi Streichtrio, Mandelring Quartett  u.A.

Zahlreiche CD- und Rundfunkproduktionen dokumentieren seinen internationalen Ruf.

Gunter Teuffel studierte an der Musikhochschule Stuttgart bei Enrique Santiago und dem Melos Quartett und am Mozarteum Salzburg bei Jürgen Geise, Sandor Végh und William Primrose.

Sehen Sie hier Veröffentlichungen von Gunter Teuffel.

Advertisements